Kontakt
Navigation
Kontakt

Brettstapelbauweise

Die Brettstapelbauweise stellt eine massive Holzbauweise dar und wurde in Skandinavien entwickelt.

Die einzelnen Brettstapelelemente können vorgefertigt werden und bestehen aus übereinander gestapelten, einzelnen Brettern, die unter hohem Druck mit Nägeln, Hartholzdübeln oder Leim miteinander verbunden werden.

Auf der Baustelle müssen lediglich die Bauteile für Wände, Decken und Dachstuhl montiert werden. Anschließend wird außen eine Dämmung und eine beliebig wählbare Fassade angebracht.

Brettschichtholz ist sehr stabil und erlaubt auch große Querschnitte wie z.B. für Hallen. Gleichzeitig ist es flexibel in der Formgebung, so dass sich auch gekrümmte Bauteile herstellen lassen.

Vorteile der Brettstapelbauweise:

  • optisch ansprechende Oberflächen im Innenbereich (keine Verkleidung notwendig)
  • diffusionsoffene Bauweise (keine Dampfbremse oder -sperre notwendig)
  • gesundes Raumklima, da Holz die Luftfeuchtigkeit reguliert
  • hohe Tragfähigkeit (Brettstapeldecken haben eine höhere Tragfähigkeit als Betondecken)
  • guter Schallschutz durch die massive Bauweise
  • gute Wärmedämmung
  • guter sommerlicher Wärmeschutz

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema wünschen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button