Kontakt
Navigation
Kontakt

Symmetrische Deckung

Symmetrische Deckung

Innovative Rechteck-Deckarten und neue Fassadensysteme sorgen für eine Renaissance des Schiefers in der modernen und sachlichen Architektur. Im Fokus stehen gerade Linienführungen, Kreuzfugen und variable Formate, die sich jeder Gebäudegeometrie anpassen.

Hochgedämmte, hinterlüftete Fassaden, problemlose Verlegetechnik und leichter Plattentausch sind positive Entscheidungsmerkmale für Planer und Bauherren. Eine langlebige und moderne Ästhetik bei hoher Wirtschaftlichkeit ist in der modernen Fassadentechnik gefordert.

Hochgedämmte, hinterlüftete Fassaden, problemlose Verlegetechnik und leichter Plattentausch sind positive Entscheidungsmerkmale für Planer und Bauherren. Eine langlebige und moderne Ästhetik bei hoher Wirtschaftlichkeit ist in der modernen Fassadentechnik gefordert.

Diesen Anforderungen entspricht die von Rathscheck Schiefer neu entwickelte Symmetrische Deckung.

Dieses Fassadensystem erlaubt durch eine variable Unterkonstruktion die Verwendung von großflächigen Schieferplatten bis zu 60 x 60 cm.

Die Aluminium-Unterkonstruktion des Systems ist so angelegt, dass thermische Ausdehnungen aufgefangen werden.

Die Aufnahme aller gängigen Dämmstoffdicken gemäß EnEV ist gewährleistet. Das geringe Quadratmetergewicht durch die Plattenstärke von nur cirka einem Zentimeter und die einfache und schnelle Montage durch Einhängen bieten ein enormes Einsparpotenzial.

Im Gegensatz zu allen anderen Schieferdeckarten ist hier keine Höhen- oder Seitenüberdeckung der Schiefersteine erforderlich. Die Platten mit cirka einem Zentimeter Dicke werden mit Edelstahl-Klammern in die Unterkonstruktion eingehängt und können damit einfach und schnell montiert werden.

Auch unter ästhetischen Gesichtspunkten ist die Symmetrische Deckung mit dem Naturwerkstoff Schiefer eine echte Alternative zu herkömmlichen Fassadengestaltungen.

Für die Symmetrische Deckung stehen Platten aus grau-blauem InterSIN ® Schiefer und polargrünem ColorSklent ® Schiefer zur Verfügung. Beide Schieferarten können wahlweise mit spaltrauer oder polierter Oberfläche verwendet werden.

Die spaltraue Oberfläche entspricht der gewohnten Optik mit der für Schiefer typischen Strukturierung und dem seidigen Glanz.

Symmetrische Deckung Symmetrische Deckung Symmetrische Deckung

Ihre Vorteile:

  • Optimaler Systemaufbau zur Aufnahme gängiger Dämmstoffdicken gemäß EnEV
  • Einfache und schnelle Montage durch Einhängen in Edelstahl-Klammern statt Verankerung
  • Absorption von thermischen Ausdehnungen durch die Aluminium-Unterkonstruktion
  • Steingrößen bis 60 x 60 cm
  • Geringes Quadratmetergewicht durch nur cirka 1 cm Plattendicke
  • Hohe Lebensdauer durch robuste Schieferqualität
  • Ästhetisch ansprechend durch diverse Farb- und Oberflächenvarianten
  • Durchgängig gleichbleibende Fugenbreite durch Klammertechnik
  • Moderne Optik durch gerade Linienführung

Quelle Text und Bilder: Rathscheck


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen