Kontakt
Navigation
Kontakt

RHEINZINK-Winkelstehfalzsystem

RHEINZINK-Winkelstehfalzsystem

Der Winkelstehfalz ist im Bereich der traditionellen Klempnertechnik eine vergleichsweise junge Entwicklung, die erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts in der Fachliteratur erwähnt wird.

Das Schließen der Falze vorprofilierter Schare ist im Vergleich zum Doppelstehfalz besonders einfach, da allein durch das Einfalzen nur noch eines Schenkels bereits der fertige Winkelstehfalz entsteht. Dieser wird vorzugsweise im gestalterisch sichtbaren Bereich bei Metallbedachungen mit über 25° Neigung eingesetzt und z.B. bei Brüstungen, Attiken oder Mansardenschrägen – in klassisch vertikaler, schräger oder horizontaler Anwendung.

Da der Winkelstehfalz optisch breiter wirkt als der Doppelstehfalz verleiht er auch großflächigen Objekten eine lebendige markante Struktur.

Vorteile:

  • Gestaltung durch markante Linienführung
  • Wirtschaftlich für fast jede Gebäudeform möglich
  • Keine Wartung und Pflege
RHEINZINK-Winkelstehfalzsystem RHEINZINK-Winkelstehfalzsystem RHEINZINK-Winkelstehfalzsystem

Quelle Text und Bilder: RHEINZINK


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen